Ihr Warenkorb
keine Produkte
Seenotretter
« Erster « zurück weiter » Letzter » 5 Artikel in dieser Kategorie

Mitsegeln nach Stockholm, 29.07.-04.08.2017

Art.Nr.:
SE01
Lagerbestand:
1 Kojenplätze
Startort
Burgtiefe / Fehmarn
Datum
29.07.-04.08.2017
640,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

Mitsegeln Burgtiefe/Fehmarn bis Stockholm/Schweden, 29.07.-04.08.2017 -Hinfahrt

Beschreibung

Beschreibung Tausende Inseln bilden in einem teilweise dichten Feld den sogenannten Schärengarten vor den Toren von Schwedens Hauptstadt Stockholm. Grüne Eilande mit verwunschen anmutenden Wäldern, verträumten Buchten, schmalen Durchfahrten und vielen felsigen Untiefen liegen dicht gedrängt beieinander. Das einzigartige Licht des Nordens und die Klarheit der Luft inmitten einer phantastischen grünen Natur, lassen nie mehr vergessen, was man dort erlebt hat.
Nach unseren gelungenen Törns im Jahr 2012, wollen wir erneut mit unseren Interessenten dorthin.
Der Schärengarten Stockholms ist das Ziel eines 4x 1-wöchigen Segeltörns.

Routenplanung

In dieser ersten Woche der Veranstaltung wollem wir in Burgtiefe/Fehmarn starten und in 1 Woche durch Süd-Schweden nach Stockholm fahren. Wir segeln vermutlich anfangs im offenen Wasser zur dänischen Insel Bornholm, dann quer durch eine der meistbefahrenen Seewasserstraßen der Welt, die #Kadettrinne, Nach einem Zwischen-Stopp auf der kleinen schwedischen Insel Utklippan, geht es weiter nach Kalmar/Borgholm, an der mystischen Insel Blå Jungfrun vorbei, nach Västervik, Nynäshamn, Saltsjöbaden, dann nach Stockholm.
Nachdem wir die offene See weitesgehend hinter uns gelassen haben, fahren wir zwischen vielen Inseln hindurch, die im geschützten Bereich des Schärengartens liegen,  Dabei passieren wir manchmal alte Festungen, malerische Landsitze, die an "Michel aus Lönneberga" erinnern; verbringen die Nächte mal im Hafen, mal in einer der spektakulär-schönen Buchten, bevor es dann zu unserem Ziel, Stockholm, geht.

Eignung

Die Hin- und Rückfahrten eignen sich mit mehr als 500 Seemeilen als Meilen-Fahrt und zum Aufbau und zur Vertiefung von Wissen (Seemannschaft, Bord-Technik, Wetterbeobachtung Routenplanung pp) für Segler mit Erfahrung. Es wird dabei über offenes und manchmal rauhes Wasser gesegelt, das u. a. eine der meist-befahrenen Seewasserstraßen der Welt kreuzt, das Verkehrstrennungsgebiet Kadettrinne. Mindestens eine Nachtfahrt im Wachsystem dürfte dabei unumgänglich sein.
Die genaue Routenplanung wird aus verschiedenen Gründen (Wetter, Versorgung, Wohlbefinden pp.) stets aktuell angepasst.

Segeln in Schweden

Das segeln ist in Schweden von möglicherweise häufigen Wetterschwankungen geprägt. Auf den Haupt-Schiffahrtsrouten herrscht reger bis heftiger Verkehr (Kadettrinne) durch Handelsschiffe.Auf offener See herrscht teilweise rauher Wellengang. Zwischen den Insel des Schärengartens bei Stockholm baut sich nur eine mäßige Welle auf, häufig segelt das Schiff wie auf Schienen. Überall gibt es geschützte Liegeplätze in malerischen Häfen und Buchten. In vielen Häfen gibt es gemütliche Cafes und Restaurants, und so manche Sauna lädt zum Verweilen ein.
Die Navigation zwischen den Schären ist anspruchsvoll und erfordert große Aufmerksamkeit. Die vorhandenen Seekarten sind jedoch sehr präzise und halten die navigatorischen Risiken gering.

Umwelt und Klima

Hoch im Norden kann das Wetter sehr wechselhaft sein. So müssen wir sowohl mit viel Sonne und Temperaturen um 30°C, als auch machmal mit Regen und Kühle rechnen. Das Segeln in diesen Breiten ist aufregend, anspruchsvoll und berauschend zugleich!

Ihre Kosten

  • Kojencharter-Preis 640,00€ (dieses Angebot gegen Rechnung. Mit Buchung 50% Anzahlung, ab 2. Woche jeweils 5% Rabatt)
  • + Bordkasse (Zahlung vor Ort)
  • + eigene An-/Abreise

Bordkasse

Hafengebühren, Treibstoffkosten, Lebensmittel/Getränke usw., erfahrungsgemäß um ca 120,00€

Anreise

Die Anreise kann auf verschiedenen Wegen erfolgen, meist werden Flugzeug oder Pkw, aber auch die Bahn bis Burg auf Fehmarn genutzt. Stockholm wird mehrmals in der Woche günstig von einigen deutschen Flughäfen aus angeflogen. Für den Transfer von der Marina in Stockholm zum Flughafen, oder umgekehrt, kann problemlos und günstig der öffentliche Nahverkehr, sowie die Flygbussarna-Buslinie genutzt werden.
Bei der Reise-Organisation sind wir Ihnen außerhalb unserer hier angebotenen Leistungen mit Tipps und Informationen gern und kostenlos behilflich.


 
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Mitsegeln von Stockholm, 12.-18.08.2017

Mitsegeln von Stockholm, 12.-18.08.2017

640,00 EUR